Erlebnis

So wird Ihre Reise garantiert zum Erlebnis

• Die Goethe-Ausstellung „Lebensfluten – Tatensturm“ ist eine interessante Ausstellung in Weimar.  Sie können die Ausstellung von April bis Oktober von 9.30 Uhr bis 16 Uhr und von November bis März von 9.30 Uhr bis 18 Uhr besuchen.

• Das GoetheStadtMuseum in Ilmenau beschäftigt sich als regionalgeschichtliches Museum mit der Geschichte der Stadt Ilmenau. Lernen Sie die wichtigsten Persönlichkeiten der Stadt kennen und tauchen Sie ein in die Welt der Glasindustrie, sowie des Kupfer- und Silberbergbaus!

• Die Museumsbaracke „Olle DDR“ in Apolda ist eine Ausstellung über das Alltagsleben in der DDR. Untergebracht in einer originalen Mehrzweckbaracke nimmt Sie eine Fülle an Ausstellungsstücken mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

• Vom 1. Mai bis zum 31.Oktober finden jeden Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen in St. Wenzel 30 minütige Konzerte der Reihe „Orgel Punkt Zwölf“  an der Hildebrandt-Orgel von 1746 statt. Sie hören Werke von Johann S. Bach und anderen. Beginn ist jeweils Punkt 12 Uhr.

• Der Weinverarbeitungsvertrieb Rotkäppchen Sektkellerei erwartet Sie in Freyburg, mitten im Weinanbaugebiet Saale-Unstrut. Der traditionsreiche Betrieb wurde 1856 gegründet und gehört somit zu den ältesten Sekthäusern Deutschlands. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Besucher in die Führungen über das Gelände. Ein Höhepunkt der Besichtigung ist das größte Couvéefass Deutschlands mit einem Fassungsvermögen von 120.000 Litern.

• Das Nietzsche-Haus in Naumburg beherbergt eine faszinierende Ausstellung über das Leben und das Werk des eigenwilligen Philosophen. Besuchen Sie das Haus, in dem Friedrich Nietzsche einen Großteil seiner Kindheit und Jugend verbracht hat. Die Bibliothek des Hauses lädt Sie ein, Nietzsches Werk kennen zu lernen. Zahlreiche Sonderausstellungen runden das Angebot ab.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Touristeninformationen.